Pogoń Trophy & Endurance

Pogoń Trophy and Endurance ist eine Rennserie für Amateur-Motorradsportler. Leicht zugänglich, mit geringen Einschränkungen und gleichzeitig sicher, ist diese Meisterschaft ein perfekter Spielplatz für nicht-professionelle Motorrad-Enthusiasten. Pogoń Trophy and Endurance hat keine Lizenzanforderungen und steht jedem offen!
 
Die Pogoń Trophy and Endurance Meisterschaft wird im Rahmen der CR Moto Track Day Events ausgetragen und es werden keine zusätzlichen Gebühren für die Rennteilnehmer erhoben. Am Ende des CR Moto Track Day finden die Pogoń Trophy- und Endurance-Rennen statt. Rennen sind nicht obligatorisch, daher müssen Sie nicht Rennen fahren, wenn Sie es nicht möchten.
 
POGON-TROPHY
Das erste Rennen wird erfahreneren und schnelleren Fahrern gewidmet sein. Sie treten in zwei Klassen an – 600 ccm und 1000 ccm. Außerdem erhalten sie Punkte und werden in die Gesamtwertung der Pogoń Trophy Meisterschaft eingeordnet.
 
Die SSP300 Kubikzentimetrklasse ist offen für Motorräder mit einem Hubraum von weniger als 400 ccm (unabhängig von der Anzahl der Zylinder)
 
Die SSP600 Kubikzentimetrklasse ist offen für Motorräder mit:
4-Zylinder-Motoren mit Hubraum bis 636 ccm;
3-Zylinder-Motoren mit Hubraum bis 675 ccm;
2-Zylinder-Motoren mit Hubraum bis 848 ccm.
 
Die SBK1000 Kubikzentimetrklasse ist offen für Motorräder mit:
4-Zylinder-Motoren mit Hubraum über 636 ccm;
3-Zylinder-Motoren mit Hubraum über 675 ccm;
2-Zylinder-Motoren mit Hubraum über 848 ccm.

Das zweite Rennen wird weniger erfahrenen und langsameren Fahrern gewidmet sein, die in der offenen Klasse antreten werden, in der die Sieger auch in die SBK- und SSP-Klasse unterteilt werden. Diese Klasse wird keine Gesamtklassifizierung haben. Bei mehr als 10 Teilnehmern in dieser Klasse wird ein separates Rennen für SSP300 organisiert.
 
Diese Rennserie ist für Amateurfahrer bestimmt, aber in einigen Fällen können auf Beschluss der Organisatoren Rookie 600- und Rookie 1000-Lizenzinhaber am Rennen teilnehmen. Wenn Rennfahrer der Rookie-Klasse starten dürfen, erhalten sie Punkte in der Meisterschaft und werden in der Gesamtwertung aufgeführt. Inhaber von Superbike-, Supersport-, Superstock- und Rookie-Lizenzen dürfen Rennen fahren und erhalten separate Auszeichnungen, aber sie nehmen nicht an der Pogoń Trophy-Klassifizierung teil.
 
Die Gewinner der Pogoń Trophy in beiden Klassen gewinnen kostenlos:
1. Platz - alle Veranstaltungen, bei denen im nächsten Jahr Pogoń Trophy Runden stattfinden;
2. Platz - 5 Veranstaltungen, bei denen im nächsten Jahr Pogoń Trophy Runden stattfinden;
3. Platz - 3 Veranstaltungen, bei denen im nächsten Jahr Pogoń Trophy Runden stattfinden;
4. Platz - 2 Veranstaltungen, bei denen im nächsten Jahr Pogoń Trophy Runden stattfinden;
5. Platz - 1 Veranstaltung, bei der im nächsten Jahr Pogoń Trophy Runde stattfindet.
 
ENDURANCE
 
Die Rennen sind offen für alle Motorradfahrer (Nationale Lizenzinhaber und Amateurfahrer ohne Lizenz), die am Renntag mindestens 18 Jahre alt sind und jüngere Fahrer, die eine schriftliche Zustimmung der Eltern vorlegen. Bei jeder Veranstaltung entscheidet der Rennveranstalter oder sein Stellvertreter, ob alle Teilnehmer ordnungsgemäß auf das Rennen vorbereitet sind.
 
Jedes Team muss aus 2 Teammitgliedern bestehen. Jedes Teammitglied kann sein eigenes Motorrad benutzen oder alle Teammitglieder können ein Motorrad benutzen. Jedes Team benennt seinen Vertreter für die Kommunikation mit dem Veranstalter. Während der Saison darf jedes Team maximal 6 Fahrer haben.
 
Klassen:
 
SBK Enduranceklasse
Offen für die Teams, deren beide Fahrer Motorräder mit einem Hubraum von mehr als 748 ccm Vierreihenmotor und 849 Doppelmotor haben.
 
SSP-Enduranceklasse
Offen für die Teams, deren beide Fahrer Motorräder mit einem Hubraum von weniger als 749 ccm Vierreihenmotor und 849 Doppelmotor haben.
 
Offene Enduranceklasse
Offen für die Teams, die ein Motorrad aus den SBK-Enduranceklasse und das andere aus den SSP-Enduranceklasse haben.