FAQ

1. Kann ich die Veranstaltung absagen und das Geld zurückkriegen?

Aufgrund des Ausbruchs des Coronavirus sind außergewöhnliche Umstände aufgetreten. Einige der Veranstaltungen werden möglicherweise aufgrund von Einschränkungen die bereits umgesetzt wurden abgesagt Weitere, noch schärfere Maßnahmen werden möglicherweise in der Zukunft von den Behörden umgesetzt. CR Moto hat bereits für viele bevorstehende Veranstaltungen die Strecken gebucht und an die Streckenbetreiber bezahlt. Daher ist eine vollständige Rückerstattung an unsere Teilnehmer derzeit nicht möglich, da dies einen dramatischen finanziellen Schock an CR Moto verursachen würde der zweifellos unsere Möglichkeiten die Rennstrecken Veranstaltungen in diesem Jahr zu organisieren auf sehr negative Weise beeinträchtigen würde . Trotzdem können wir versichern, dass Ihr Geld auf keinen Fall verloren geht. Wenn es aufgrund höherer Gewalt (geschlossene Grenzen, Quarantäne usw.) nicht möglich ist, die Veranstaltung auszurichten, wird diese Veranstaltung (zusammen mit allen Anmeldungen und Zahlungen) auf einen anderen Termin verschoben. Alle Teilnehmer, die sich für diese Veranstaltung angemeldet haben, werden per E-Mail über die Änderungen informiert.

 

2. Wie kann ich das Geld aus einer verschobenen oder abgesagten Veranstaltung verwenden?

Wenn es nicht möglich ist die Veranstaltung durchzuführen, wird diese Veranstaltung (zusammen mit allen Anmeldungen und Zahlungen) auf einen anderen Termin verschoben. Alle Teilnehmer, die sich für diese Veranstaltung angemeldet haben, werden per E-Mail über die Änderungen informiert.

Wenn das neue Veranstalltungstermin nicht zu Ihnen passt, können Sie Ihre Zahlung 2020 auf eine anderese CR Moto-Veranstalltung verschieben. In diesem Fall müssen Sie Ihre Anmeldung für die Veranstalltung mit vorgeschlagenem neuen Datum stornieren und eine neue Anmeldung für die Veranstaltung die Sie stattdessen haben wollen wählen. Die Anmeldung zum neuem Datum kann spätestens 30 Tage vor der Veranstaltung storniert werden.